Neue Ärztin… (22+4)

Heute hab ich endlich den doofen FA abgesägt.
Der hatte mir erzählt, es sei sogar VERBOTEN, dass Arzt und Heb.am.me sich die Vor.sor.ge Untersuchungen teilten. Tss.

Die Hebis im Ge.burts.haus haben die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen. So eine Frechheit! Das ist absolut nicht wahr und wird sogar sehr oft so praktiziert. So ein Blödmann!!!
Abgesehen davon wollte er mir jedesmal aufs Neue seine Sonderuntersuchungen (die man natürlich extra zahlen muss) aufdrücken und hat mir Angst gemacht, indem er immer erzählte, was denn alles furchtbares sein könnte.

ARSCH!

Never ever.

Jetzt bin ich wieder bei einer Frau. In einer Woche habe ich dort den Termin.
Bin gepannt. Sie wurde mir vom Geb.burts.haus empfohlen, da muss sie ja lieb sein, oder?
Sowieso wollte ich schon immer lieber zu einer weiblichen ÄrtIn. Ist mir irgendwie lieber. Ich weiss gerade bei einer Sch.w.angerschaft nicht, wie ein Mann das emotional nachempfinden soll. Genau das war auch das Problem zwischen dem Doc und mir. Fachlich ist der sicher supergut, keine Frage. Aber menschlich: NO GO!

Advertisements

4 Gedanken zu “Neue Ärztin… (22+4)

  1. Hey, vielen Dank für deinen Kommentar bei mir, ich hab mich sehr gefreut! Nun stöber ich mal bei dir 😉
    Und GUT, dass du den Arzt wechselst! Der geht ja mal gaaaar nicht!
    Miriam

  2. Huhu,
    vielen lieben Dank, daß Du meinem Blog folgst, das freut mich sehr!
    Laß Dir keinen Bären aufbinden, auch Ärzte muss ‚Frau‘ hinterfragen.

    Alles Liebe …

    Maria-Rita

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s