Go on. SSW 37+0

Auf den Tag genau bin ich nun 37 Wochen schwanger. Unglaublich.
Nur noch 3 Wochen bis zum Geburtstermin… und wer weiß- vielleicht ja sogar weniger!
Ab heute ist es wohl ungefährlich, wenn das Kind früher kommt. Es wäre überlebensfähig. Selbstständig. Juchu!

Entgegen mancher Empfehlungen oder besser Nicht-Empfehlungen esse ich zur Zeit liebend gerne selbst-gezogene Sprossen 🙂 Yummie. Gesund sind die, aber angeblich besteht für Schwangere Gefahr wegen irgendwelcher Keime… naja, ich ziehe die selber und ich weiß, dass ich sie oft und gründlich durchspüle. Kann also gar nix mit sein. Lecker!!

Die Federwiege, die ich echt günstig bei Ebay ersteigert hatte, ist auch aufgehängt. Sieht total toll aus, ich liebe sie jetzt schon! Matratze war halt nicht dabei, ich hab die aus dem hässlichen (rosa!) geschenkten Stubenwagen genommen, der auf dem Dachboden steht. Passt fast. Etwas zu groß, aber geht. Ist noch provisorisch aufgehängt, nur mal zum Gucken, der Haken muss noch gebohrt werden…

Und heute war ich wieder bei meiner lieben Hebamme. Eigentlich hatte ich seit gestern ganz, ganz miese Laune. Ich schlag mich immer noch mit meinem Papierkram rum, ich Schlampe. Finde Unterlagen für die Steuer nicht und, und, und… und die To-Do-Liste ist noch so ätzend lang. Furchtbar.
Ich war noch nicht im Krankenhaus um eine prophylaktische Anmeldung zu machen (damit ich das im Notfall nicht unter Schmerzen machen muss), noch bei keiner Beratungsstelle wegen der Finanzen und dem Ex… grr. Jetzt wird es langsam knapp. Aber ich hab heute wenigstens alle per Mail angeschrieben und werde da nächste Woche noch hingehen.
Und Frisör möchte meine Ma mir noch spendieren… da kommt man ja nach der Geburt erstmal nicht zu… Wäre schön.
… Naja, jedenfalls hat es die liebe Hebi mal wieder geschafft, mich zu stärken. Tat gut. Obwohl sie selber recht fertig schien. Hat mir beim Blutabnehmen daneben gepiekt (passiert sonst nie, meinte sie… grr.), aber irgendwie ist es immer gut, mit ihr zu quatschen. Vorsorge war auch alles im grünen Bereich. 🙂 Sie fand meine Kugel ganz schön kugelig (spitz) und meinte: „Kann rauskommen!“ 😉 Also, es dürfte jetzt schon ohne Probleme losgehen.
Hoffe, so viel zu früh kommt er nicht raus… aber ich hab ja von Anfang an gesagt, dass er eher eine Woche früher kommt als der nach hinten korrigiere FA-Termin. Bleibt also spannend. Vielleicht ist es schon Ende Januar soweit… uaaaaaah! 🙂

Advertisements

12 Gedanken zu “Go on. SSW 37+0

  1. Ist ja witzig, wir sind fast gleich weit in der Schwangerschaft `voran geschritten´ 🙂
    Bei mir ist es auch noch so, dass ich vor der ellenlangen Liste, die noch abgearbeitet werden müsste, am liebsten davonlaufen würde. Vielleicht sind die Listen ja sinnvoll, da wir sonst nur noch ungeduldig auf den Geburtstag warten würden?
    Alles Gute Dir!

    • Ja, finde ich auch total toll, so jemand wie Dich entdeckt zu haben! *freu* Wann ist denn Dein ET?
      Ganz schön selten- eine Bloggerin, auch schwanger, fast gleich weit und dann auch noch so sympathisch und künstlerisch!
      Total schön!
      Also, meine Liste enthält schon noch dringend wichtige Sachen wie Steuerkram, Gänge zu Behörden, Anmeldung im Krankenhaus (obwohl ich da nicht hin will, aber meine Hebi hat es mir empfohlen, damit man sich im Fall der Fälle damit nicht aufhalten muss…)… und dann muss ich mich auch noch um die Sache mit dem Kindsvater kümmern. Pralle voll, die Liste. Bäh. 😦 Und jetzt hab ich 2 Tage fast nur rumgegammelt, könnte gerade nur pennen. Weiß auch nicht, was los ist… 😦

      • Rumgammeln ist schließlich auch sooo wichtig, wenn man kurz vor der Geburt steht. Energie sammeln für´s Finale. Sag ich mir grad immer, wenn das schlechte Gewissen sich regt und der Haushalt warten muss.
        Meinen ET verrate ich nicht, dann warten alle mit und fragen nach. Aber ich denke, wir sind fast Gleichzeitig dran:) Mal schauen wer zuerst sein Kindle im Arm hält…
        Viel Kraft bei den blöden Ämter- und Krankenhausgängen wünsche ich Dir!

      • Hm, habe heute auch noch gedacht, dass ich den Termin besser nicht hätte verraten sollen. Werde im Moment dauernd gefragt, ob das Kind schon da ist. 😛 Nervig!!!! Aber versuche, cool zu bleiben… und der Bauchzwerg bleibt bestimmt drin, bis ich alles geklärt habe und entspannter bin. Hoffe ich!! Mensch, vielleicht schaffen wir es ja gleichzeitig, das wäre ja was! 🙂

  2. Die Wiege ist total schön. Hoffentlich lässt sich dein Baby da auch mal reinlegen 😛
    Deine to do-Liste ist ja wirklich noch heftig. Viel Erfolg beim Abarbeiten. Auch ich kann dir nur empfehlen, alles vorher zu regeln. Nach der Geburt hat man echt anderes im Kopf bzw für nichts mehr den Kopf frei 😉
    Die Krankenhaussache ist echt ätzend, aber auch empfehlenswert. Ich weiß noch als mein Mann mir während der Wehen dämliche Fragen stellte weil er den Anmeldezettel nicht ausfüllen konnte *args*.
    Ganz liebe Grüße!

  3. Da schaue ich gerade bei dir vorbei und fühle mich gleich wohl – schön ist es, bei dir zu lesen! Das mit den Sprossen habe ich schon lange vor, traue mich aber nicht so recht ran (im Hinterkopf schwebt immer meine Schimmelallergie mit, irgendwie…vielleicht sollte ich es doch mal wagen, was meinst du?) und diese ganzen Formulare liegen hier auch rum – schön in einer Mappe – außer Sichtweite *grins*. Ich habe ja noch Zeit… ein bisschen… und das mit dem Krankenhaus – urgh – muss man das machen? Daran habe ich noch gar keinen Gedanken verschwendet… meine To-do- Liste wird gerade länger! 😉
    Liebe Grüße an dich und den Bauchzwerg… ich lese mich jetzt mal weiter bei dir durch…

    • Huhu, wie schön, dass Du direkt rüber gekommen bist. 🙂 *freu*
      Ich hab auch Schimmelallergie (gibt es überhaupt jemand, der Schimmel verträgt??)… und deshalb mache ich die Sprossen ja selber!! – Da weiß ich doch, dass ich die mindestens 2 x am Tag gründlich durchspüle… sollte doch in Ordnung sein. Bis jetzt ist nichts passiert. Und die sind SOOOO LECKER!!
      Das mit dem Krankenhaus schiebe ich auch schon ewig vor mir her. Ich HASSE Krankenhäuser und habe keinen Bock, meinen Fuss da reinzusetzen. Aber die Hebamme möchte, dass ich das mache, da sie wohl neulich einen „Anschiss“ bekommen hat, als sie mit einer Frau dort hin musste und die sich dann erst mit den ganzen Anmeldeformularen rumschlagen musste… hält dann halt auf und macht auch keinen Spass, wenn Du gerade eine Haus- oder Geburtshaus-Geburt abbrechen musstest … da geht es einem wahrscheinlich eh nicht so prickelnd. Dann lieber prophylaktisch vorher, damit es im Notfall schnell und unkompliziert gehen kann. Hab ich schon eingesehen. Aber Lust hab ich trotzdem keine. 😦 Bäh.

  4. Ui, wie spannend, es ist ja jetzt wirklich nicht mehr lange hin, bis Du deinen Bauchzwerg kennenlernen darfst! 😀 Das „Sprossenproblem“ habe ich auch. Bisher hab ich mich noch nicht getraut, wobei ich den selbstgezogenen auch eher trauen würde, als den gekauften. Momentan halte ich mich an die aus dem Glas, aber schmecken tun die nicht wirklich.

    • Ja, ist nicht mehr lange… und das Schlimmste ist, dass einen täglich mehrere Leute darauf hinweisen und fragen, ob das Kind denn schon da sei. Sollte ich nochmal schwanger sein, werde ich niemandem den Termin vorher verraten. 😉
      Sprossen aus dem Glas? Was meinst Du damit? Sojasprossen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s