Hupps!

Unfassbar. Schon 5,5 Wochen alt ist der kleine Mann jetzt.
Und ich liebe ihn. Es ist so wundervoll, zu verfolgen, wie rasant er sich entwickelt. Er kommt mir jetzt schon doppelt so groß vor wie kurz nach der Geburt! Hat auch schon fett zugenommen, der kleine Säufer … (Krankenhausentlassungsgewicht 3145g) er wog letzte Woche bei der U3 nämlich schon 4680g!
Die ersten Klamotten passen schon nicht mehr. Er war bei der U3 56,7cm (bei Geburt 52 cm), also unter Größe 56 passt hier nix mehr, meist nehmen wir sogar 1-2 Größen größer, wegen der fetten Stoffwindeln.
Da haben wir uns inzwischen auch endlich festgelegt, ach es gäbe so viel zu bloggen!!
Interessiert das jemand?
Inzwischen bin ich finanziell wirklich gut unterstützt worden. Mein Mutterschaftsgeld ist endlich da, hurra! 🙂 Und es gibt so eine Stiftung „Mutter und Kind“ vom Bund, da hab ich tatsächlich was bekommen und jetzt höchstwahrscheinlich nochmal was von der Diakonie hier in der Stadt, wo mich eine superliebe Sozialarbeiterin betreut hat. Wirklich toll, was für einen getan wird, wenn man in Not gerät.
Es ist wirklich irre, wie viele Dinge man mit Baby zum ersten Mal tut!
Zum ersten Mal mit Baby in einem Bett schlafen, zum ersten Mal stillen, zum ersten Mal Windeln wechseln, Tragetuch und Trage tragen (und lernen… es wird langsam besser- ich komme wider Erwarten mit der Frl. Hübsch Trage nicht so gut klar wie mit dem Tragetuch!), zum ersten Mal zusammen raus an die frische Luft (zuerst nur neben Opa in der Sonne auf dem Stuhl sitzend, dann immer größer werdende Spaziergängchen … ich durfte wegen der OP erst noch nicht so lange am Stück), zum ersten Mal das Baby an Oma abgeben für 30 Minuten Spaziergang (komisches Gefühl, wenn er nicht bei mir ist! 😦 Und ich wusste erst gar nicht, was ich mit der vielen Zeit machen soll…).
Und so weiter.
Manchmal fällt mir schon ein bisschen die Decke auf dem Kopf zwischen diesem trinkwütigen Vielpinkler und Esspausen… oft bin ich schon ziemlich übermüdet im Moment. Aber macht alles nix.
Und jetzt brauche ich ziemlich viele gedrückte Daumen, damit bald die Sache mit dem Kindsvater geklärt wird, das ist noch ein ziemliches Chaos. Leider. Ich schreib dazu noch was im geschützten Bereich.

Ich bin so glücklich, diesen kleinen Menschen bei mir zu haben. Er ist wundervoll.
Und jeden Tag verändert er sich. Unglaublich. Er wird immer „persönlicher“, also bekommt immer mehr eigene Persönlichkeit, das finde ich am faszinierendsten. So toll.

Hier noch ein paar Impressionen (bei Klick aufs erste Bild öffnet sich eine Diashow!):

Jetzt muss ich bald endlich mal richtige „professionelle“ Fotos machen!! Ich kann das! Aber mir fehlt Zeit und Energie. Ganz seltsam. Hatte ich mir sooo fest vorgenommen.
Aber die Zeit fliegt so irre schnell davon mit Säugling, hätte ich nie gedacht.

Advertisements

12 Gedanken zu “Hupps!

  1. Ach, was für schöne Fotos, so stimmig! Schön, dass Du verschiedene Stellen gefunden hast, die Dich finanziell unterstützen. Und auch schön, dass Deine Familie für Dich da ist. Das ist sooo viel wert und unbezahlbar. Wenn Du Deinen Knopf abgeben kannst, und es Dir auch gut tut, dann tu es und genieß die Zeit – mit gutem Gewissen, das darf man als (alleinerziehende) Mami. Für die rechtlichen ausstehenden Dinge wünsch ich Dir eine baldige Klärung, gute Nerven und gute Beratung. Alles Liebe, Martina 🙂

  2. Ohjaaa mich interessiert es, das und was du schreibst also hau rein in die Tasten. 😉
    Mittlerweile hab ich alle öffentlichen Post gelesen seitdem du mich bei Instagram angefragt hast und würde mich freuen wenn ich auch im geschützten Bereich ein wenig mit dir fühlen darf.
    Ich fühle mit dem abgeben des minis so mit dir. Ich kann es jetzt nach fast 8 Monaten noch nicht mit einem guten Gefühl. Die Daumen bezüglich des Kindsvater sind gedrückt und ich wünsche dir und deinem kleinen Wunder alles Liebe dieser Welt! LG Kathleen

  3. Hach, tolle Bilder und freue mich sehr etw von dir zu hören.
    Wie kommst du mit den Bindewindeln zurecht? Über einen kleinen Einblick würde ich mich freuen.
    Drücke dir die Daumen, damit sich alles für dich klärt und du deinenn Kopf ganz frei hast, für dich und den Kleinen.
    Genießt weiterhin jeden Moment für euch.

    Lieb ann-ka

  4. Du hast wieder schöne Bilder gepostet. Es ist wirklich erstaunlich wie die Zeit verfliegt mit so einem kleinen Menschlein. Machst Du eigentlich wieder Yoga? Ich würde gerne auch Deine anderen Posts lesen… Darf ich? Wir folgen uns bereits auf Instagram (ciccia805)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s