Die Zeit rast…

Es ist unfassbar. Das Menschlein ist jetzt 9,5 Monate alt. Und die Zeit rast wirklich an uns vorbei.
Unglaublich.

Die Lust in mir wächst, wieder auf eigenen Beinen zu stehen. Uns ein Nest zu bauen, eine eigene Wohnung, auch wenn das Geld knapp sein wird und es einige andere Hürden zu überwinden geben wird.
Mache mir Sorgen, die mir früher nie wichtig gewesen wären. Finanzielle. Ob mich die Künstlersozialkasse, die da ist um Künstlern und Musikern das Leben zu erleichtern (zahlt z.B. einen Großteil Krankenkasse) nun kickt, wenn ich nicht mehr gleich im alten Job arbeite (wurde mir vor der Geburt angedroht bzw. steht in deren Auflagen), ob ich als „Hartzerin“ meine Riester-Rente halten kann. 100 Euro im Monat sind als Alleinerziehende irre viel Kohle.

Gestern hatten wir wieder unser Alleinerziehenden-Treffen. Habe gemerkt wie ich die Gruppe in den letzten zwei Wochen (Herbstferien) vermisst habe! Die Gespräche dort geben mir sehr viel, es tut einfach gut, dort unter Gleichgesinnten zu sein und verstanden zu werden. Habe mich auch gleich ausgeheult…

Das Menschlein ist derweil einfach nur toll. Überall wird mir gesagt, was für wache, aufmerksame Augen er hat. Und das höre ich schon immer. Und es freut mich so dermaßen. Ich finde Augen einfach so wichtig, sie sagen so viel über einen Menschen.
Ich liebe das Menschlein von Tag zu Tag mehr, das ist einfach wundervoll.

Mit seinen 8 Monaten macht der kleine Mann schon irre Sachen. Wickelt sich selbst die Gardine um, um „Guckuck“ zu spielen, dreht an Omas Kochtopfschrank, blättert in Büchern und Magazinen, als hätte er nie was anderes gemacht und bringt langsam Worte mit Situationen und Bildern in Zusammenhang. Wenn er mit seinem Holzauto spielt macht er „Wwwwh, wwwwh“.
Genauso, wenn wir echtes Auto fahren. Er liebt Autos. Fragt mich bitte nicht, woher er das hat. Das muss irgendwie angeboren sein!
„Wwwh, wwwwh“ ist aber auch Opas Rasierer, der Fön und die Kaffeemaschine.
Toll.
„Mammmma“ ist Mama. „MmmmMA“ ist Oma.
Und das Wundervollste seit 2 Tagen ist seine wachsende Liebe zu den Katzen.
Zu allen beiden ist er inzwischen schon einmal hingekrabbelt, hat sein kleines Köpfchen seitlich auf ihren dicken Bauch ins Fell gelegt, dem Schnurren andächtig gehorcht und dann sein wunderschönes, helles „mmmmMMH“ gemacht, das er immer entzückt ausruft, wenn er überhaupt eine Katze sieht. Live oder auf einem Bild. Egal.

2014-11-11_1415705242

Was noch?
Im Auto nutzen wir jetzt den Nachfolge-Kindersitz und nicht mehr die Babyschale. Bin davon nicht ganz begeistert, aber ist okay.
Und der Kinderwagen ist seit ca. einer Woche auch endlich (!) zur Karre umgebaut, so dass das Menschlein sitzen kann… er wollte das soo gerne und saß schon immer im Kinderwagen. Er liebt die „neue“ Karre und geht supergerne da rein.

2014-11-05_1415191332

Bin am Überlegen, ob ich das Passwort doch wieder benutze. Was meint Ihr?

Advertisements

4 Gedanken zu “Die Zeit rast…

  1. ich finde auch, so wie es für dich passt, ist es richtig (meine email antwort habe ich noch nicht vergessen, hoffe ich finde morgen mal ein wenig zeit und ruhe!)
    lieb, ann-ka

  2. Ich bin recht neu auf deinem Blog und habe ihn direkt mal ganz durchgelesen 😀 Eine tolle kleine Familie seid ihr!
    Und dein kleines Menschlein ist vom Alter genau zwischen meinen (22 Monate und 4 Monate), wie schön 🙂
    Ich bin natürlich gegen Passwort, weil ich dann nicht mehr mitlesen kann 😉 aber nein, natürlich ist das wichtigste, wie DU dich fühlst Mein winzigkleiner Miniblog wird auch nur von einer handvoll Menschen gelesen, mir ist es einfach unheimlich, nicht zu wissen, wer sich Gedanken über mich macht. Obwohl meiner längst nicht so nett und persönlich ist wie dein Blog, sondern mehr ein Bericht.
    Also, wie auch immer du dich entscheidest: liebe Grüße, Linde!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s