Bücherdings

 

2014-11-27_1417091132

 

Vor Wochen kündigte ich stolz auf Twitter an, da sei ein toller Eintrag in Arbeit für mein Blog. Ich wolle präsentieren, was mich an Kinder (Baby) – Büchern irritiert und so weiter. Im Prinzip ging es mir um unlogische Inhalte.
Ich finde es fast witzig, dass mich an jedem Buch, oder so gut wie jedem, irgendwas stört.
Vielleicht sollte ich Lektorin für Babybücher werden oder sowas. Falls es sowas gibt.
Jedenfalls- ich hab das dann gelassen. Ich will ja hier nicht die Meckertante sein.
Stattdessen überlege ich jetzt, eine Reihe zu machen, in der ich ab und zu ein schönes Buch vorstelle.
Da könnte ich ja dann auch bewerten und nach gewissen Kriterien vorgehen. Sowas wie „Aufmachung“, „Inhalt“, „Layout“ … und eben auch „Logik“. Wie wäre das? Würde das interessieren?
Die Bücher würde ich ausschließlich hier aus der Bücherkiste fischen, das Alter der Zielgruppe würde also entsprechend mit dem des Menschleins wachsen. Obwohl der kleine Mann auch mit seinen 10 Monaten schon riesigen Spaß an unseren Büchern „ab 18 Monaten“ und „ab 2 Jahren“ hat. Ich verstehe ja nicht, was diese schwachsinnigen Angaben auf dicken Pappbüchern sollen. Er blättert jetzt schon liebevoll und sicher in dünnseitigen Büchern für Kleinkindern!
Wo soll das nur hinführen.
Meine Ma vermutet ja, dass er in Großvaters Fußstapfen tritt (oh nein). Der Mann hat bergeweise Zeitungsartikel gehortet. Die Entsorung aus den Regalen hier auf dem Dachboden wird Wochen dauern.

2014-12-17_1418815795

 

Ach ja, „BUCH“ kann der kleine Mensch auch schon sagen. Das heisst bei ihm „BUFF!“. Eine Zeitschrift ist aber auch ein Buff. Also alles, was Seiten hat und in dem man blättern kann. 🙂

Advertisements

4 Gedanken zu “Bücherdings

  1. Mir geht es ähnlich; wüsste an den meisten Büchern was zu verbessern 😉

    Der absolute Hit, schon damals bei Life, jetzt auch wieder (ich selber find´s auch echt toll) ist dieses: http://www.amazon.com/Die-kleine-Weihnachtsmaus-Rosemarie-K%C3%BCnzler-Behncke/dp/3473313165
    Da gibt es nur eine Stelle, an der imo ein Satz fehlt. Deshalb füge ich beim Vorlesen immer ein: „Schnell schlüpft sie in ein Haus.“ Falls du es kaufst, weißt du bestimmt sofort, was ich meine 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s