Montessori – Lernturm (Learning Tower)

Learning Tower

 

Schon sehr früh wusste ich, dass ich einen Lernturm fürs Menschlein haben wollte.
Inzwischen sind die ja durch die ganze Bloggerei sehr bekannt geworden.

Ein Holztürmchen, auf das so ein kleines Menschlein klettern kann, auf Arbeitshöhe z.B. in der Küche- so dass es „mitarbeiten“ kann.
Das Besondere ist: Es kann alleine hoch und runter klettern (funktioniert hier mit 1,5 Jahren seit ca. einer Woche- vorher hab ich ihn gehoben) und ist trotzdem gesichert, durch die Stange hinter dem Rücken und das Geländer.
Prima Sache, das.

Man muss zwar dabei sein, muss aber nicht so höllisch aufpassen wie wenn das Kind jetzt auf einem einfachen Tritthocker stehen würde.

Sogar in unserer blöden Mini-Küche haben wir unseren (den uns Freunde geschenkt haben zum 1. Geburtstag) schon ab und zu benutzt. Es geht so toll, eben mal das Frühstück zuzubereiten, während das Menschlein „abwäscht“ oder Wasser-Experimente am tröpfelnden Wasserhahn macht…
In einer größeren Küche hätte ich natürlich mehr möglichkeiten. Da könnte das Kind auch schnibbeln, sortieren etc. – das geht bei uns leider nicht. Die 20 cm Schnibbelfläche brauche ich am Kochen alleine (mache ich dann meistens am Esstisch).
Und unser Problem: Wir können hier den Turm nur nutzen, wenn Mama am Abend vorher fleißig war und alles abgewaschen hat. Sonst ist kein Platz.

Trotzdem: Eine Lobes- und Liebeshymne auf den Learning Tower. Er ist fantastisch.

Es gibt übrigens ein Ikea-Hack – die Form haben wir bei der Oma stehen. Einfach 2 verschiedene Ikea-Hocker aufeinander geschraubt. Ich hab leider den Link zu der Anleitung verbummelt, glaube ich. Vielleicht kann ich den hier später noch einfügen, wenn ich ihn wiederfinde.

Wir haben diese Version (ebenfalls auf einem BEKVÄM Hocker von Ikea aufgebaut, aber eben nur halb Ikea…):
Glücksflügel Bauanleitung Learning Tower

Advertisements

4 Gedanken zu “Montessori – Lernturm (Learning Tower)

  1. Hupps, Antwort überlesen! Ich bin vor einigen Monaten schon mal auf Deinen Blog gestoßen und habe still mitgelesen. Und ihn dann irgendwie aus den Augen verloren. Sorry, ich wollte Dich nicht verwirren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s