19 Monate

Irgendwie hab ich es verpasst, hier was über den „18 monatigen Geburtstag“ zu schreiben… denn irgendwie ist 1,5 ja bei Kleinkindern auch ein besonderes Alter. Ein Wendepunkt sozusagen.
Das Menschlein hat jedenfalls seitdem einen großen Touch von Kindergartenkind. Und das mit 1,5! Wahnsinn.
Nochmal ein Stück gewachsen. Jetzt passt alles unter Kleidergröße 86 definitiv nicht mehr, er kann in die Schublade des antiken Tischchens gucken (wieso denn plötzlich??) und die Schuhe werden auch eng (jetzt definitiv Größe 23!). Wahnsinn!

Und das Wundervollste: Die Sprache!!!
Ich kann mich mit dem Menschlein so toll unterhalten. Herzerweichend. Ich hab mich so auf diese Phase gefreut, wo diese niedlichen Worte entstehen, die so oft noch viel schöner sind als das Original!!
Wenn er mit der Cousine bei Oma zum „Bibabappn“ geht um nach Post zu sehen. Oder am liebsten den ganzen Tag „Hoberkack“ auf Mamas Rücken reiten will… da könnte ich ihn immer auffressen vor Liebe!!

Und immer öfter kommen jetzt kleine 2-3 Wort-Sätze.

Neulich waren wir in unserem Lieblings-2ndhand-Laden um die Ecke. Da gibt es eine kleine Nische, in der die zu verkaufenden Bücher parken, die aber auch einen Vorhang hat und als Umkleidekabine genutzt werden kann.
Wir waren dort am Bücher gucken, da kam eine sehr korpulente Frau in die Kabine „ich darf doch mal eben, oder?“… und zog den Vorhang zu und sich die Hose aus.
Das Menschlein schaute auf und war verdattert… vewirrt fing der kleine Mann an zu weinen.
Ich verließ fluchtartig mit ihm die Kabine und kaufte schnell die 3 Teile, die ich mit ihm auf dem Arm erstöbern hatte können (gar nicht so einfach, aber drei wundervolle Jacken für je einen Euro, so what!).

Als wir aus dem Laden wieder raus waren, spazierte ich mit ihm durch den Park und ohne nachzudenken (und um ihn aufzumuntern) quatschte ich irgendwas lustiges von der „dicken Frau“, die uns verdrängt hatte… und dann erzählte ich noch, dass ich bei der anderen Frau an der Kasse noch schnell die schönen Jacken bezahlt hatte…

Tja. Seitdem ist das sein Lieblingssatz. „Dicke Frawww gebn Jacka!“ 4 Wörter! Ich meine…!!! Wow.

Manchmal ist es einfach so.

Und heute abend im Bett musste ich auch sehr lachen.
Hab mir endlich mal wieder Farbe in die Haare gemacht, ich übelst ergraute alte Mutter… und zur Feier des Tages (also wegen dem Färben) dann auch gleich noch ein bisschen Maskara auf die Wimpern.. hach, was fühlte ich mich wie neu geboren!! (Das Menschlein war derweil bei der Oma, so hab ich auch gleich noch den Haushalt schön gemacht…)
Nachmittags kam das Menschlein zu mir zurück und wir fuhren direkt zur Alleinerziehenden-Gruppe. Anstrengend, laut, so viele Kinder, so laute Stimmen, auch von den Erwachsenen… das Menschlein war ziemlich fertig, als wir danach wieder zuhause entrudelten…
Umso mehr staunte ich, als wir dann beim Gute-Nacht-Einschlaf-Stillen im Bett kuschelten und das Menschlein ganz eindringlich meine Augen betrachtete, vorsichtig mit dem Finger die Wimpern berührte und leise sagte: „DAAAA!“
Ich wusste erst gar nicht, was gemeint war, hatte schon ganz vergessen, dass ich „angemalt“ war.
Kam aber doch drauf und fragte: „Du meinst das Schwarz?“ (Einige Farben kann er sicher!)
Er: „Jaaa!!!“
Ich: „Heute hab ich mich mal angemalt mit Schwarz an den Augen! Ist das schön oder ist das doof?“
Er: „Dofff!“
Ich (schmunzelnd): „Ja? Das findest Du doof?“
Er: „THEATER!!!!“

(Theater kennt er aus einem anderen Zusammenhang… neulich, unser Besucherkind, das machte ab und zu „Theater“… war sehr nörgelig drauf… und ab und zu frage ich das Menschlein auch, ob es Theater macht (oder ob es wirklich was ganz Schlimmes ist…)…)

Advertisements

2 Gedanken zu “19 Monate

  1. Hihihi, „Theater“! 😀
    Und wie schön, ich konnte das so nachvollziehen. Das Kind einer Freundin ist auch gerade eineinhalb geworden und sie sagt genau das Gleiche wie Du: Die Sprache!! Oh wie schön, dass nun noch mehr Kommunikation möglich ist. Das kann ich, obwohl kinderlos, sehr gut nachvollziehen. 🙂
    Liebe Grüße
    /inka (die die Rotation erst auf den letzten Drücker schaffen wird…)

    • Liebe Grüße zurück!! Und schön, dass Du es ein bisschen nachvollziehen kannst… ich hab ja immer ein bisschen Bammel, dass ich die Kinderlosen unter meinen LeserInnen nerve mit meinem Kinderkram… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s