Samen-Rotation again? Oder zu spät?

So, wie sieht es denn eigentlich aus?
Auch auf die Gefahr hin, dass ich mir wieder zu viel aufhalse und ihr auf Eure Rück-Pakete etwas warten müsst- wollt Ihr wieder eine Kreiselei/Rotation haben?
Oder besteht kein Interesse mehr?
Würde mir über ein paar Rückmeldungen freuen.
Wenn so mindestens 10 Leutchen mitmachen, organisiere ich das gerne wieder.
Höchstens 30.
Und diesmal ohne Fragebogen. Volles Überraschungs-Rückpaket. Risiko.
Das war mir letztes Mal einfach zu fummelig und hat zu lange gedauert.
Diesmal würde ich keine Vorgaben machen und die Samen dann einfach frei Schnauze irgendwie umverteilen.
Unkompliziert. Und dann mal gucken, ob das trotzdem genauso viel Spaß macht oder sogar noch mehr.
So. Meldet mal rück, bitte.

Endlich! Die Samen sind verkreiselt!

2016-01-09_1452375042

 

Puh, wer hätte das gedacht! Ich hab es endlich, endlich geschafft!
Gestern hatte ich ein kleines Zeitfenster um endlich mal die Samen für die große Pflanzensamen-Kreislei umzuverteilen. Ich hatte ja im Prinzip schon alles gut vorbereitet… nun waren es 3 Etappen von jeweils 2-3 Stunden, die ich investiert habe… das ist echt mega viel Zeit, wenn man ein Kleinkind hat. Die Eltern unter Euch wissen, was ich meine (und die Alleinerziehenden können mich vielleicht noch besser verstehen).

Aber egal. Es hat ja jetzt geklappt. Besser spät als nie.
Ich bin froh und erleichtert.

Aber ich muss Euch auch direkt um Entschuldigung bitten… es wird sicher Pannen gegeben haben…
Ganz bestimmt sind Fehler passiert… vor allem kann es sein, dass jemand ein oder zwei seiner eigenen Päckchen zurück bekommt … das täte mir sehr leid, war ein hektischer Denkfehler von mir in der Eile.
Es betrifft vor allem diejenigen, die keine besonderen Vorlieben angegeben hatten, denn deren Umschläge hatte ich sozusagen „anonym“ ausgelegt und wusste nicht, wem ich da gerade was gebe.

Auch möglich ist, dass jemand etwas mit dabei hat, das er nicht unbedingt haben wollte… obwohl ich mich echt doch bemüht habe, die Wünsche zu berücksichtigen… ob ich das nächstes Mal nochmal so mache, weiß ich noch nicht… das macht es nicht gerade einfacher. Aber andererseits finde ich es auch schön, wenn keine Samen „verschwendet“ werden.

Und hey, wenn Ihr was bekommt, das Ihr nicht haben wolltet, macht einfach „Guerilla Gardening“… verschönert eine hässliche Ecke in Eurer Umgebung damit oder schenkt die Samen jemandem, der sie gebrauchen kann! 🙂 Man findet doch immer eine Lösung!

Eigentlich hatte ich vor, jedem noch einen Brief mit in den Umschlag zu stecken. Das hab ich jetzt nicht gemacht… leider… aber ich hoffe, es ist okay so. Ich war einfach nur froh, alle Umschläge zugeklebt zu haben, bevor das Menschlein wieder aufwachte!!

So, und jetzt mal gucken, wie es hier mit dem Blog weitergeht.
Es hakt und hakt… warum genau, weiß ich nicht. Es sind nach wie vor zu viele Kanäle.
Am meisten leiden darunter Twitter und Blog.
Mein Favorite ist nach wie vor Instagram, das ist sowas wie ein schnelles Foto-Tagebuch für mich und das Menschlein.

Ich werde die Samenbomben in den nächsten Tagen versenden. Freut Euch drauf!
Ich hab mich sehr gefreut, dass Ihr alle dabei wart und möchte das Kreiseln gerne beibehalten, falls Ihr Euch nochmal drauf einlasst nach der langen Warterei…

Auf ein fröhliches 2016! Los geht’s…

Ach, hier seht Ihr schonmal als Vorgeschmack alles, was ich mir beim Kreiseln ausgesucht hab… wer erkennt sich wieder? Ich mach noch einen extra Eintrag dazu… möchte Euch auch bitten, wenn Ihr die „Päckchen“ erhalten habt, mal was zu posten… macht doch allen Spaß, mal zu gucken, was bei den anderen so los ist, oder?

 

2016-01-09_1452375309.jpg